Your Challenge 2019


Schüler stellen sich besonderen Herausforderungen:

„Your Challenge 2019“ - Herausforderung und Bewährung

Kurz nach den Sommerferien haben wir wieder unsere Projektwoche „Your Challenge“ durchgeführt. Die Schüler der Klassen 8, 9 und 10 konnten aus neun verschiedenen Angeboten sich ihre eigene Herausforderung auswählen, die sie in der Projektwoche bewältigen wollen. Neben vielen bekannten Aktionen wie dem Workshop „Mit Feuer und Flamme“, dem Ruderprojekt, dem Wildniscamp, der Gestaltung eines Graffitikunstwerkes oder einem Tanzworkshop gibt es in diesem Jahr erstmals zwei verschiedene mehrtägige Radtouren. Die Mountainbiker fahren entlang der Ruhr durch das Sauerland bis nach Hagen. Eine zweite Gruppe macht sich auf, 250 Kilometer mit dem Fahrrad bis zur Nordsee zu fahren, den geplanten Weg seht ihr auf der Karte. Übernachtet wird dabei unterwegs in Zelten. Verfolgt unsere Challenge auch auf unserem Instagram-Account. Mehr zu den pädagogischen Beweggründen unseres Projektes ist hier nachzulesen.

Unterstützung außerschulischer Partner

„Your Challenge“ kann nur realisiert werden mit Unterstützung vieler außerschulischer Partner. Wir bedanken uns bei der Ruberg-Stiftung, der Dörken-Stiftung, der Sparkasse Hagen-Herdecke, dem Lions-Club Hagen-Mark, dem Lionsclub Herdecke, der Bezirksvertretung Hagen-Nord und der Firma Jörg Vogelsang.


Ausführlicher Bericht in der Westfalenpost:



Aktuelle Tournews:

Mit dem Fahrrad zur Nordsee


Wunderschöne und herausfordernde Tage liegen hinter uns. Gestartet in Osnabrück sind wir in sieben Tagen mit dem Fahrrad über 200 km bis nach Hooksiel an die Nordsee gefahren. Zuerst haben wir nachts in unseren Zelten auf Campingplätzen übernachtet, später sind wir mutiger geworden und haben nach anderen Schlafplätzen Ausschau gehalten. In Bad Zwischenahn haben auf bei einem Bauern Unterkunft gefunden und in Varel haben wir in einem großen Garten unsere Zelte aufgebaut. Wir haben viele nette Menschen auf unserer Tour kennengelernt. Erschöpft und glücklich sind wir -wie ihr im Video sehen könnt- in Hooksiel angekommen und haben dort noch zwei schöne Tage verbracht. Unseren ganzen Reisebericht lest ihr hier.


Graffitis am Schulgebäude

Schmierereien werden durch Kunstwerke ersetzt

Die Challenge-Gruppe Graffiti/Streetart hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Fassade des Schulgebäudes wieder aufzupeppen. Leider gab es in der Vergangenheit häufiger unschöne Schmierereien an der Gebäudefassade, nun sieht die Front wieder schick aus. Auf der Collage seht ihr unsere Künstler. Hier könnt ihr alles genau anschauen.


Tanzen bei Siebenüner:

Harte Arbeit für eine tolle Choreographie

Am letzten Tanztag in der Tanzschule Siebenüner stand für unsere Tänzerinnen der Feinschliff für ihre Choreographien auf dem Programm. Wir haben viel geschafft in der kurzen Zeit. Kompliment an die Mädels und vielen Dank an Herrn Janotta von „Siebenhüner“ für seine tolles Engagement!


Mountainbike im Sauerland:

Von Winterberg nach Hagen

Nach einer kurzen Zugfahrt erreichten unsere Biker am Dienstag Winterberg. Von hier aus geht es in 3 Tagesetappen mit dem Fahrrad zurück nach Hagen. Die erste Etappe ging bis nach Rüthen und dauerte 6 Stunden. Ganz schön anstrengend.

Auch die 2. Etappe am nächsten Tag hatte es in sich. Es ging von Rüthen nach Arnsberg. Hier findet ihr alle wichtigen Daten zur Etappe:


Wildnis:

Angekommen im Tipicamp

Nach einer kurzen Busfahrt sind unsere Schüler mit ihren Begleiterinnen Frau Migdal, Frau Bonse und Frau Schlöpker im Wald in der Nähe von Greven angekommen. Nach einer kurzen Begrüßung mussten sich alle einer ersten Herausforderung stellen und helfen, die Zelte aufzubauen. Hier findet ihr die Tagesberichte.


Rudern auf dem Dortmund-Ems-Kanal :

Im Vierer unterwegs auf dem Kanal

Eine völlig neue Erfahrung machen 8 Schüler auf dem Dortmund-Ems-Kanal. Sie werden von zwei erfahrenenen Übungsleitern des RC Hansa Dortmund in den Rudersport eingeführt. Nach Überwindung erster Ängste stellten sich schnell Lernerfolge ein und der erste Vierer legte auf dem Kanal schon einige Kilometer zurück.


Respect für Mädchen:

Selbstbewusstsein trainieren, Stärke erleben

Im Kultopia treffen sich jeden Tag dieser Woche 10 Schülerinnen zu einem Kurs „for girls only“. Neben dem Selbstbehauptungstraining stehen Kommmunikations- und Entspannungsübungen auf dem Programm. Jede Schülerin hat die Chance viele neue und interessante Seiten an sich kennen zu lernen.


Feuer und Flamme:

Das Feuer gezähmt

In Dortmund besuchen 10 Schüler einen Workshop rund um das Thema Feuer. Am ersten Tag stand besonders der sichere Umgang mit dem Feuer und der Abbau von Berührungsängsten im Vordergrund.

Nach vier Tagen Übung steht nun schon fast die Show für unser Schulfest. Auch in diesem Jahr wir es wieder Feuerspucker und Feuerschlucker geben. Hier findet ihr mehr Bilder.

4780D2B1-E313-4276-B6E6-C5CAF8031EF8



                       Home                    Impressum und Datenschutz                         Kontakt                                                                   Förderverein                        Partner                 Rückblick 11/12