Graffiti

Nicht nur cool, auch kreativ

Stolz präsentieren die Schüler aus dem Graffitiprojekt ihre Abschlussarbeit auf dem Schulhof:

Graffiti



Herr Peter, der Graffiti-Experte und Künstler, hat die erste Stunde von der Geschichte der Graffiti-Kunst berichtet, dazu zeigte er uns verschiedene Bilder berühmter Graffiti-Künstler.

Im zweiten Teil haben wir unsere Initialen in 3D gezeichnet, dazu mussten wir uns eine Buchstabenform überlegen und diese in 3D bringen. Anschließend haben wir die gezeichnete Vorlage auf festeres Papier am Fenster abgepaust und dies dann mit dem Cuttermesser vorsichtig ausgeschnitten. Dies war dann unsere Spray-Schablone für unser erstes Bild.

Wir haben als erstes den Hintergrund für unser Graffiti-Bild gesprayt, dafür haben wir uns zwei Farben ausgesucht und diese mit einem Farbverlauf auf das Papier gesprüht. Um es noch besser aussehen zu lassen, haben wir mit einem anderen Spraydosenaufsatz noch andersfarbige Farbspritzer auf das Papier gesprüht.

Als alles getrocknet war, haben wir unsere ausgeschnittene Schablone mit Sprühkleber auf das gesprayte Bild geklebt und mit einer anderen Farbe die Schablone besprüht. Auch hier haben manche Farbspritzer aufgesprüht.

Nachdem alles getrocknet war, haben wir die Schablone vorsichtig abgelöst und die Buchstaben in 3D gemalt. Dafür haben wir mit dem Bleistift unsere Vorlage auf unser gespraytes Bild übertragen und mit dem schwarzen Edding ausgemalt, zum Schluss wurden sogenannte Highlights mit einem weißen Edding auf das Bild gemalt.

Herr Peter hat am nächste Tag Fotos von uns gemacht und diese als Schattenköpfe auf eine Vorlage übertragen. Diese haben wir wieder am Fenster auf ein dickeres Papier abgepaust, mit dem Cuttermesser vorsichtig ausgeschnitten und somit wieder eine Schablone erhalten, diesmal von uns selbst. Dann haben wir alle gelernten Schritte wie bei unseren Initialen wiederholt und am Ende haben wir coole Bilder von unseren Gesichtern erhalten.

Anschließend haben wir gemeinsam überlegt, was wir auf die Schulwand sprayen wollen. Wir einigten uns auf Comicfiguren und den Spruch „Coole Schule“. Gemeinsamen haben wir die Schulwand mit einer Farbe vorgemalt. Herr Peter hat eine Vorlage mit der Hand gezeichnet und diese auf die Wand gesprayt. Er hat alle Flächen farbig markiert und dann haben wir vorsichtig die Flächen farbig besprüht. Dabei mussten wir sehr vorsichtig sein, damit wir nicht über die Ränder der Fläche sprühen und dass wir nicht zu viel Farbe auf sprühen, denn die verläuft sonst.

Als alle Flächen von uns besprüht waren, hat Herr Peter die Umrandungen und die Highlights gesprayt. Fertig war unser Graffiti.

IMG_8157
IMG_8158
P1130302
P1130226
P1130316
P1130243
P1130305
P1130309
P1130228
P1130250
P1130278
P1130322
P1130301
P1130216
P1130291
P1130324
P1130234
P1130323
P1130287
P1130290
P1130292
P1130219
P1130314
P1130311

                       Home                    Impressum                        Kontakt                                                                   Förderverein                        Partner                 Rückblick 11/12