Themenwoche: "Ich sorge für mich ..."

Selbständig sein in alltäglichen Lebenssituationen, Hilfen in Anspruch nehmen können, gesunde Lebenweisen kennenlernen und die Gesundheit bewahren … 

Das waren nur einige Themen mit denen sich alle Schüler unserer Schule zwei Wochen intensiv auseinandergesetzt haben. Besuche an außerschulischen Lernorten, wie bei der Feuerwehr, im Krankenhaus oder in der Drogenberatungsstelle und auch die Einladung von Experten in den Unterricht standen dabei auf dem Stundenplan der Schüler. 


Wäschekunde der Klasse 9b

Wir haben in der Themenwoche gelernt, wie wir unsere Wäsche pflegen können, damit sie sauber wird, nicht einläuft und die Farbe behält.

In den ersten zwei Stunden am Montag haben wir in den Pflegeetiketten gelesen, aus welchen Materialien unsere Kleidung besteht. Es gibt Kleidung, die aus natürlichen Stoffen bestehen, wie Baumwolle und Wolle vom Schaf. Und dann gibt es Kleidung, die aus künstlichen Stoffen bestehen,wie Acryl oder Polyester. Anschließend sind wir zum Kaufland gegangen und haben uns die verschiedenen Waschmittel angeschaut. Wir haben Colorwaschmitte, für farbige Kleidung und Vollwaschmittel für helle oder weiße Kleidung gekauft.

 Für die Stunden am Mittwoch sollten wir von zu Hause schmutzige Kleidung mitbringen. Viele Schülerinnen und Schüler haben ihre Sportsachen mitgebracht, die hatten es nötig. Wir haben uns wieder die Pflegeetiketten in der Kleidung angeschaut. Dort steht, auf wie viel Grad die Kleidung gewaschen werden darf, ob sie in den Trockner kann und wie sie gebügelt wird. Dann haben wir unsere Schmutzwäsche sortiert. Es gab einen Haufen mit Kochwäsche und einen Haufen mit Buntwäsche. Die Sachen haben wir gewaschen. Wir haben an der Waschmaschine das richtige Programm eingestellt und das passende Waschpulver eingefüllt, den Rest hat die Maschine gemacht.

Nach zwei Stunden haben wir die gewaschene Wäsche in den Trockner umgepackt und die Kochwäsche gewaschen, auch die kam später in den Trockner.

Am Freitag mussten wir bügeln. Erst haben wir nochmal auf die Pflegeetiketten in der Kleidung geguckt, damit wir die Temperatur der Bügeleisen richtig einstellen können. Nach dem Bügeln haben wir die Kleidung noch gefalten und fertig waren wir.


DSC00219
DSC00224
DSC00228
DSC00231
DSC00234
DSC00255
DSC00257
DSC00263
DSCN0834
DSCN0841
DSCN0842
DSCN0851
DSCN0880
DSCN0891
DSCN0965

                       Home                    Impressum                        Kontakt                                                                   Förderverein                        Partner                 Rückblick 11/12